Prof. Dr. med. Heinz Lohrer

Klinikdirektor
Facharzt für Orthopädie, Physikalische und Rehabilitative Medizin, Sportmedizin, Chirotherapie

Termin vereinbaren Zur Praxiswebsite

International anerkannter Experte für akute Verletzungen (Risse) und Überlastungsschäden der Sehnen (insbesondere der Achillessehne) sowie Band- und Knorpelverletzungen am Sprunggelenk. Einführung der Extrakorporalen Stoßwellentherapie (ESWT) in die Sportorthopädie. Durchführung und Veröffentlichung zahlreicher Studien zu diesen Bereichen.

Vereinbaren Sie Ihren Termin für eine Videosprechstunde!

Behandlungsschwerpunkte

  • Vorsorge
  • Diagnostik
  • Sportverletzungen/Sportschäden
  • Arthrose
  • Rehabilitation
  • Reintegration
  • Sportberatung
  • Arthroskopische OP
  • Endoskopische OP
  • Operative Orthopädie
  • Extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT)

Frühere Stationen

Seit 2017
Ärztlicher Direktor LILIUM Klinik Wiesbaden-Nordenstadt

Seit 2016
European SportsCare Network (ESN) – Zentrum für Sportorthopädie Wiesbaden-Nordenstadt

Seit 2016
Im Rahmen einer internationalen Kooperation orthopädische Sprechstunde in London, www.europeansportscare.co.uk

Seit 2016 
Vizepräsident E.C.O.S.E.P.(European College of Sports and Exercise Physicians)

Seit 2006
Dozent für Sportorthopädie / Sporttraumatologie am Institut für Sport- und Sportwissenschaften der UNI Freiburg

2006 bis 2015
International Associate Editor: Zeitschrift Foot Ankle International

Seit 2009
Honorarprofessor der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

1995 bis 2016
Ärztlicher Direktor im Sportmedizinischen Institut Frankfurt am Main

1995 bis 2000
Vizepräsident Verbandsärzte Deutschland e. V.

1992, 1996 und 2000
Olympiaarzt

Seit 1991
Leitender Verbandsarzt des Deutschen Turnerbundes (DTB)

1989 bis 2016
Ärztlicher Leiter, orthopädische Abteilung im Sportmedizinischen Institut Frankfurt am Main

1989 bis 2016
Leitender Arzt, Olympiastützpunkt (OSP) Hessen

1985 bis 2005
Verbandsarzt des Deutschen Leichtathletik Verbandes (DLV)

1989 bis 1996
erster Verbandsarzt, Deutsche Triathlon Union (DTU)

Mitgliedschaften

  • Vizepräsident E.C.O.S.E.P.(European College of Sports and Exercise Physicians)
  • Gründungsmitglied der Arbeitsgruppe Orthopädische Biomechanik
  • Wissenschaftlicher Beirat der Zeitschrift Orthopädieschuhtechnik
  • Vorstandsmitglied des Freundeskreis der Münchener Bildungsstätte für Orthopädieschuhtechnik e. V.
  • Gutachter: British Journal of Sports Medicine; International Journal of Sports Medicine; Sportverletzung Sportschaden

Wissenschaftliche Auszeichnungen

Michael-Jäger-Ehrenpreis 1991

Lohrer, H., Gollhofer, A.: Neuartige funktionelle Untersuchungen zum Stabilisierungsverhalten von Sprunggelenksorthesen. Deutsch-Österreichisch-Schweizerischer Kongress (GOTS) für Sportorthopädie und Sporttraumatologie in München.

Michael-Jäger-Preis 1997

Alt, W., Lohrer, H., Gollhofer, A.: Tape wirkt doch! Propriozeptive und biomechanische Untersuchungen zur Wirksamkeit stabilisierender Tapeverbände am Sprunggelenk. Deutsch-Österreichisch-Schweizerischer Kongress (GOTS) für Sportorthopädie und Sporttraumatologie in München.

Michael-Jäger-Preis 1999

Bruhn, S., Gollhofer, A., Lohrer, H: Funktionelle Stabilität am Kniegelenk – Verletzungs- und trainingsbedingte Unterschiede. Deutsch-österreichisch-schweizerischer Kongress (GOTS) für Sportorthopädie und Sporttraumatologie in München.