Dr. med. Thilo Kuhlmann

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie, Zertifizierter Fußchirurg (GFFC)

Termin vereinbaren Zur Praxiswebsite

Dr. Thilo Kuhlmann ist Spezialist für die orthopädische, traumatologische und arthroskopische Fuß- und Kniechirurgie. Als zertifizierter Fußchirurg zählt er im Rhein-Main-Gebiet  zu den führenden Experten für Fußfrakturen, Zehenfehlstellungen und -deformitäten (u.a. Hallux Valgus), komplexe Rückfußdeformitäten (Knick-Senk-Spreizfuß, Knickplattfuß), künstlichen Gelenkersatz (Endoprothetik) vom oberen Sprung- und Großzehengrundgelenk, akute und degenerative Sehnenschäden sowie chronische Bandinstabilitäten des oberen Sprunggelenks.

Dr. Kuhlmann ist seit Januar 2018 als Partner in der Praxis Dr. Feld und Kollegen in Bad Homburg tätig. Dr. Kuhlmann hat die fußchirurgischen Operationen bei den Profisportlern des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt vorgenommen.

Behandlungsschwerpunkte

  • Frakturen des Fußes
  • Rekonstruktion unfallbedingter Spätfolgen der Sprunggelenke und des Fußes (Arthrosen, Fehlstellungen etc.)
  • Zehenfehlstellungen und -deformitäten (Hallux Valgus, Hammer- und Krallenzehen, Schwielen, „Schneiderballen“ etc.)
  • Arthroskopische Operationen (Gelenkspiegelung) am Sprung- und Kniegelenk (Sanierung von Knorpelschäden, Meniskusoperationen etc.)
  • Künstlicher Gelenkersatz von oberen Sprung- und Großzehengrundgelenk (Endoprothetik)
  • Komplexe Rückfußdeformitäten (Knick-Senk-Spreizfuß, Knickplattfuß)
  • Jugendlicher Knick-Senkfuß und Hallux Valgus
  • Fersenbeschwerden (Haglund Ferse und hinterer Fersensporn)
  • Akute und degenerative Sehnenschäden an Fuß und Unterschenkel (Achillessehne, kurze und lange Peronealsehne, Sehnenreizungen etc.)
  • Chronische Bandinstabilitäten des oberen Sprunggelenkes (Bandplastik)
  • Folgen von unfallbedingten Nervenschäden und Nervendekompressionssyndrome ( vorderer und hinterer Tarsaltunnel, Morton Neurom)
  • Zehennageloperation

Qualifikationen

2017
Zertifizierter Fußchirurg
Gesellschaft für Fußchirurgie (GFFC)

2015
Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie (LAEKH)

2015
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie (LAEKH)

2013
Fachkunde Strahlenschutz

2008
Zusatzbezeichnung Notfallmedizin/Fachkundennachweis Rettungsdienst
Tätigkeit als Notarzt des NEF 1 der Stadt Frankfurt am Main (Standort BGU)
Seit 12/09 Tätigkeit als Notarzt des RTH Christoph 2 des Bundesministerium des Innern (Standort BGU)

Stationen

01/18
Fachübergreifende Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie in Bad Homburg
Dr. Feld und Kollegen
Partner

09/17
Zertifizierter Fußchirurg (G FFC)
Gesellschaft für Fußchirurgie

01/16
Fachärzte Rhein – Main in Seligenstadt
Gesellschafter
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Spezielle Unfallchirurgie

07/15- 12/15
Chirurgie/Orthopädie Rhein – Main in Seligenstadt
Angestellter Arzt für traumatologische und orthopädische Fußchirurgie Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Spezielle Unfallchirurgie

05/15
Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie (LAEKH)

06/13 – 06/15
Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Frankfurt/Main
Obcrant der Abteilung für traumatologische und orthopädische Fußchirurgie Facharzt für Unfallchirurgie und Orthopädie

05/13
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie (LAEKH)

04/13
Johann Wolfgang Goethe Universität, Frankfurt/Main
Fachbereich Medizin
Promotion mit dem Thema: „Vergleichende Untersuchung von Osteosynthesen mit Philosplatte und Königseeplatte bei 4-Fragment-Frakturen der operativen Versorgung des proximalen Humerus über 65-jährigen Patienten“ (cum laude)

03/13
Fachkunde Strahlenschutz

03/12 – 05/13
Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Frankfurt/Main
Assistenzarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Abteilung für traumatologische und orthopädische Fußchirurgie
(CA Dr.med. H.-P. Abt)

03/11 – 02/12
Klinikum Frankfurt Höchst/Main
Assistenzarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Abteilung für Orthopädie (CA Prof. Dr. med. L. llovy)

07/08 – 02/11
Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Frankfurt/Main
Assistenzarzt für Unfallchirurgie und Orthopädie
Abteilung für Unfallchirurgie (CA Prof. Dr. med. R. Hoffmann)

01/08 – 06/08
Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Frankfurt/Main
Assistenzarzt für Unfallchirurgie und Orthopädie
Abteilung für lntensivmedizin (CA Dr. med. R. Teßmann)

01/08
Zusatzbezeichnung Notfallmedizin/Fachkundennachweis Rettungsdienst
Tätigkeit als Notarzt des NEF 1 der Stadt Frankfurt am Main (Standort BGU)
Seit 12/09 Tätigkeit als Notarzt des RTH Christoph 2 des Bundesministerium des Innern (Standort BGU)

07/07 – 12/07
Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Frankfurt/Main
Assistenzarzt für Unfallchirurgie und Orthopädie
Notfallambulanz  (CA Prof. Dr. med. R. Hoffmann)

01/07 – 06/07
Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Frankfurt/Main
Assistenzarzt für Unfallchirurgie und Orthopädie
Abteilung für Septische Chirurgie (CA Dr. med. G. Walter)

08/09 – 04/13
Johann Wolfgang Goethe Universität, Frankfurt/Main,
Abteilung für Unfallchirurgie und Wiederherstellungschirurgie
Promotion der Humanmedizin, Referent Prof. Dr. R. Hoffmann

06/06
Approbation als Arzt an der Johann Wolfgang Goethe Universität, Frankfurt/Main

08/98
Studium der Humanmedizin an der Johann Wolfgang Goethe Universität, Frankfurt/Main