Dr. med. Günther Riedel

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie

Termin vereinbaren Zur Praxiswebsite

Dr. Riedel ist spezialisiert auf die plastisch-ästhetische und kosmetische Chirurgie im Bereich aller Körperregionen sowie auf die nicht-operative Faltenbehandlung im Gesicht mit sanften Methoden wie Botulinumtoxin, Hyaluronsäure und Fadenlifting.

Er legt größten Wert darauf, den individuellen Wünschen und Vorstellungen jedes Patienten nachzukommen. Daher wendet er ausschließlich moderne, wissenschaftlich anerkannte und gleichzeitig bewährte Techniken und Methoden an.

Behandlungsschwerpunkte

  • Ästhetische Chirurgie
  • Faltenbehandlung
  • Handchirurgie
  • Rekonstruktive Brustchirurgie
  • Adipositas-Chirurgie
  • Rekonstruktive Chirurgie

Qualifikation

Seit 2003: Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie (seit 2008 mit Zusatzbezeichnung Handchirurgie)

Frühere Stationen

seit 2013
Chefarzt der Abteilung für Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische und Handchirurgie des St. Josefs-Hospital Rheingau, Rüdesheim am Rhein

2005 bis 2013
Oberarzt in der Klinik für Hand-, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie, Schwerbrandverletztenzentrum, Berufsgenossenschaftliche Kliniken Ludwigshafen, Fakultät für Plastische und Handchirurgie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2005 bis 2010
Oberarzt in der Privatklinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie ‚Vitalitas’, Neustadt an der Weinstraße

2005
Oberarzt in der Privatklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Medical One, Düsseldorf

2002 bis 2004
Funktionsoberarzt in der Klinik für Plastische und Handchirurgie, Brustzentrum Stiftungsklinikum Mittelrhein, Gesundheitszentrum Evangelisches Stift, Koblenz

2002
Assistenzarzt in der Klinik für Plastische Chirurgie, Zentrum für Senologie, St. Josef-Krankenhaus Essen-Kupferdreh

1998 bis 2002
Assistenzarzt in der Klinik für Plastische und Handchirurgie, Brandverletztenzentrum, Berufsgenossenschaftliche Kliniken „Bergmannstrost“ Halle/Saale

1997 bis 1998
Assistenzarzt in der Klinik für Plastische und Handchirurgie, Medizinische Universität zu Lübeck

1994 bis 1996
Arzt im Praktikum in der Klinik für Augenheilkunde, Bürgerhospital Frankfurt/Main

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (DGPRÄC)
  • Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie (DGH)
  • Deutsche Gesellschaft für Senologie (DGS)
  • Interplast Germany e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie e.V. (DGBT)
  • European Society of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery (ESPRAS)
  • International Confederation for Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery (IPRAS)