MODERNSTE TECHNIK IN DER LILIUM KLINIK: PRÄZISE AUSGEFÜHRTE HÜFTENDOPROTHETIK DANK WEITERENTWICKELTER NAVIGATION

Während das Naviswiss Navigationssystem viele Vorteile für den orthopädischen Chirurgen bringt, können die guten Ergebnisse auch das Leben der Patienten positiv beeinflussen. Kaum jemand freut sich wohl auf eine große Hüft- oder Knieoperation. Aber auch wenn viele Patienten nicht jedes Detail kennen wollen, so gibt es doch zwei wichtige Fragen zu klären: Welches sind die Risiken und wie lange wird die Genesung dauern?

Während der ganzen Entwicklung der navigierten Hüftoperation haben Prof. Dr. Schroeder-Boersch und das Naviswiss Team die Bedenken des Patienten im Hinterkopf. Naviswiss gibt dem Orthopäden mit der Navigation ein Werkzeug an die Hand, mit dem er das künstliche Gelenk genauso implantieren kann, wie vor der Operation geplant. Abweichungen werden so auf ein Minimum reduziert, was die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen und Spätfolgen verkleinert. Das reduziert potentiell nicht nur die Heilungskosten, sondern kann auch die Lebensqualität des Patienten entscheidend beeinflussen.